Bekleidung für Motorradfahrer

Wichtig für das Fahren des Motorrads ist nicht nur das Motorrad selbst, sondern auch die richtige Kleidung. Diese unterscheidet sich zwar je nach Verwendungszweck des Motorrads, einige essentielle Bestandteile sind aber immer zu finden.

Der Helm

Auffallendster Bestandteil der Motorradkleidung ist der Helm. Er schützt den Fahrer oder die Fahrerin bei Stürzen und bietet außerdem bei höheren Geschwindigkeiten auch einen Schutz gegen den Fahrtwind und eventuell herumfliegende Gegenstände oder Insekten. Es ist von großer Wichtigkeit, das ein Motorradhelm gut sitzt, weshalb die Wahl des richtigen Modells von großer Wichtigkeit ist. Es existieren verschiedene Größen für Fahrer mit unterschiedlich großen Köpfen. Auch existieren spezielle Helme für Frauen und Personen mit langen Haaren, in die das Haar einfacher untergebracht werden kann.

Es existieren verschiedene Typen von Motorradhelmen, die eine unterschiedliches Niveau an Schutz und an Tragekomfort bieten. Die Wahl ist dabei eine Abwägung zwischen Komfort und Sicherheit. Völlig geschlossene Helme bieten den besten Schutz, während Helme, die am Kinn offen sind, etwas weniger schützen.

Nicht zuletzt existieren Motorradhelme auch in allen nur erdenklichen Design und Farben. Wer das Motiv seiner Träume doch nicht findet, der kann sich seinen Helm auch nach seinen eigenen Vorstellungen bemalen lassen. Zu beachten ist dabei einzig, dass Farben verwendet werden, welche die Integrität des Helmes nicht verletzen, damit die Sicherheit nicht beeinträchtig wird.

Die Lederjacke

Die Lederjacke der Motorradfahrer sieht nicht nur gut aus, sie hat auch eine wichtige Funktion. Im Falle eines Sturzes schützt sie nämlich den Oberkörper des Motorradfahrers vor Abschürfungen der Haut auf dem Asphalt. Dies stellt bei Stürzen bei höherer Geschwindigkeit eine ernsthafte Bedrohung für den Fahrer dar und schon manch ein Fahrer hatte seine Gesundheit, seine Haut oder gar sein Leben seiner Lederjacke zu verdanken.

Neben der Schutzfunktion kann die Lederjacke aber auch ein Modeartikel sein. Es gibt Jacken in den unterschiedlichsten Designs, die alle die Schutzfunktion sehr gut wahrnehmen, und so hat der Motorradfahrer beim Kauf eine große Auswahl. Viel Motorradfahrer, insbesondere die Mitglieder von Motorradclubs, verzieren ihre Jacken auch mit Patches, die zum Beispiel ihre Clubzugehörigkeit, ihre bevorzugte Motorradmarke oder noch mehr anzeigen.

Die Lederhosen

Wie die Lederjacke dient auch die Lederhose hauptsächlich dem Schutz gegen Abschürfungen bei Stürzen. Auch hier kann auf eine Vielzahl an Größen und Designs zurückgegriffen werden, so das jeder Motorradfahrer das für ihn richtige Modell finden wird.