Die besten Motorradrouten der Welt

Motorräder sind wie dafür geschaffen, Touren und Ausfahrten zu unternehmen. Diese Seite soll einige der berühmtesten Motorradrouten der Welt vorstellen und so zum Träumen oder zur Planung des nächsten Urlaubs, anregen.

Route 66

Die wohl bekannteste Straße der Welt ist die Route 66, welche den mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika mit der Westküste verbindet. Genau gesagt führt die Mutter aller Straßen, wie die Route 66 auch genannt wird, von Chicago nach Los Angeles.

Die Route 66 war einst ein der wichtigsten, wenn nicht die wichtigste, Lebensader der Vereinigten Staaten. Heute hat sie diese Bedeutung verloren und der Verkehr ist mehrheitlich auf die neu gebauten Highways und Interstaates ausgewichen, die Legende und der Mythos der Route 66 ist aber geblieben. So ist die Route 66 heute ein beliebtes Reiseziel für Motorradfahrer, welche die legendäre Freiheit der Mutter aller Straßen erleben möchten.

Ruta 40

Die Ruta 40, auch die Straße an das Ende der Welt genannt, ist die längste Straße Argentiniens und ganz Südamerikas. Sie führt von Cabo Vírgenes (Santa Cruz) bis nach Quiaca (Jujuy) und durchquert so ganz Argentinien von Norden nach Süden. Dabei bietet sie auf ihrer Länge von 5301 km ein unglaubliches Fahrerlebnis und einige der besten Aussichten Südamerikas.

Transalp

Die Transalp führt in Europa von Grenoble in Frankreich durch die Alpen nach Venedig in Italien und durchquert dabei Frankreich, die Schweiz, Österreich und Italien. Auf dem Weg überquert die Straße so manchen spektakulären Bergpass mit unglaublicher Aussicht und, für den Motorradfahrer mindesten ebenso wichtig, einem spannenden Auf- und Abstieg über Haarnadelkurven.

Durch die Witterung ist diese Route vor allem im Sommer befahrbar. Da es sich bei vielen Teilstücken um Mautstraßen handelt müssen neben den Benzinkosten auch die Kosten für die Mautabgaben berücksichtigt werden.

Südinsel von Neuseeland

Die Südinsel von Neuseeland bietet ein wahres Paradies für Motorradfahrer. Ausgehend von Christchurch kann die Insel mit der Hilfe einer mehr als 2000 km langen Straße umrundet werden. Hierbei durchquert man unglaublich spektakuläre Landschaften, fährt an atemberaubenden Küsten entlang und trifft vor allem auf fast menschenleere Straßen.

Lahsa nach Kashgar

Die Strecke von Lahsa nach Kashgar durch das tibetische Hochland ist wohl die spektakulärste Motorradroute, welche die Volksrepublik China zu bieten hat. Vorbei geht die Straße an den Gipfeln des Himalayas und am Mount Everest, was für eine unvergleichliche Aussicht sorgt.